Anzeigen Strategie für den ersten Online-Kurs-Launch – Interview mit Jannike Stöhr

Werbeanzeigen Online Kurs Launch Jannike Stoehr Anna-Lena Eckstein

Der Launch deines ersten Online-Kurses steht bevor und du hättest gerne eine perfekte Werbeanzeigen Strategie dafür? Aber wie sollst du nun dabei vorgehen? 

Genau dazu bekommst du heute Feedback von der lieben Jannike Stöhr. Für ihren ersten Online-Kurs-Launch durfte ich sie bei ihren Anzeigen unterstützen. Gemeinsam verraten wir dir, wie ihr Launch dadurch so erfolgreich vorbereitet wurde und wir geben dir viele Tipps mit auf den Weg, damit das auch dir gelingt.

Jannike ist Jobtestern (sie hat in einem Jahr 30 Jobs getestet), Job-Coach, Autorin und Bloggerin. Anderen Menschen hilft sie dabei, den richtigen Job zu finden und sich gleichzeitig auf zukunftssichere Beine zu stellen.

Hör dir gerne meine Podcastfolge an oder lies die Folge auch als Blogbeitrag.

In dieser Folge erfährst Du:

  • Wie war ihre Launch Strategie? 
  • Hatte Jannike Vor-Erfahrungen mit Ads?
  • Was für Ads haben wir zusammen geschaltet?
  • Welche positive Überraschung ist im Zusammenhang mit Ads zum Onlinekurs-Launch aufgetreten?
  • Wie haben sich die Preise während der Corona Krise entwickelt?

Das hat Jannike getan, um auf ihren Online-Kurs aufmerksam zu machen 

Zunächst hat Jannike einige Monate vor dem geplanten Launch damit begonnen, Mehrwert zu ihrem Thema zu veröffentlichen. Auch um Interviews in Podcasts hat sie sich bemüht oder Gastartikel geschrieben. Zudem war sie in den sozialen Netzwerken sehr aktiv und hat ihren eigenen Podcast gestartet. Mit einer Newsletter-Liste hatte sie ebenfalls begonnen.

Das alles hilft dabei, dir einen Namen zu machen und deine Botschaft zu verbreiten. Kaum jemand möchte etwas von dir kaufen, wenn er dich noch gar nicht kennt. Daher solltest du unbedingt schon einige Zeit vor dem Launch kostenlosen Content veröffentlichen, der kleinere Probleme deiner Zielgruppe löst.

Jannikes bisherige Erfahrungen mit Werbeanzeigen 

Ihre Erwartungen an Ads waren die Folgenden: 

  • Menschen zu erreichen, die ihr Angebot interessiert
  • Mehrwert zu liefern
  • Probleme ihrer Zielgruppe zu lösen

Frühere Werbeanzeigen liefen leider nur erfolglos oder wurden ohne nachvollziehbare Gründe abgelehnt. Um diesmal erfolgreicher durchzustarten, hat mich Jannike um Hilfe gebeten und wir haben etwa 3 Monate vor dem Launch unsere Zusammenarbeit begonnen. Diese Vorlaufzeit empfehle ich dir auch, wenn du mit Ads beginnen möchtest, um deinen Online-Kurs zu verkaufen.

Unsere Werbeanzeigen Strategie für den Online-Kurs-Launch 

Wir sind nach diesen Schritten vorgegangen:

  • Bisherigen Content bewerben
  • Lead-Magneten aufbauen
  • Feedback einholen
  • Webinar bewerben

Content bewerben 

Ich habe für Jannike eine optimale Werbeanzeigen Strategie entwickelt. Zuerst haben wir für etwa 10 Tage ihren Content beworben, um kalte Zielgruppen anzuwerben und auch die Zielgruppe zu definieren. Bei kalten Zielgruppen handelt es sich um Menschen, die dich bisher noch gar nicht kennen. Das funktioniert mit Blogposts sehr gut, da du dich damit bestens als Experte beweisen kannst. 

Lead-Magneten aufbauen

Im nächsten Schritt haben wir einen Lead-Magneten über Werbeanzeigen aufgebaut. In Jannikes Fall war das ein kostenloser E-Mail-Kurs mit Mehrwert. Ziel dabei war, E-Mail-Adressen zu sammeln, um diesen später im besten Fall ihren Online-Kurs zu verkaufen. Diese Anzeigen haben wir etwa für 4 Wochen geschaltet. Für den Lead-Magneten haben wir die Zielgruppe verwendet, die vorher bereits den Blogpost gelesen hat. 

Feedback einholen

Anschließend hat sich Jannike Feedback zu ihrem E-Mail-Kurs eingeholt. Das Vorgehen ist übrigens total empfehlenswert. Du weißt über die Zufriedenheit deiner Zielgruppe Bescheid und kannst die Rückmeldungen auch als Testimonials verwenden, um neue Interessenten von dir zu überzeugen. 

Webinar bewerben

Im letzten Schritt unserer Werbeanzeigen Strategie haben wir Ads für ihr Webinar geschaltet. Diese Art von Ads ist auch am teuersten, denn es wird nach einer Zielgruppe gesucht, die sich genau an einem bestimmten Tag zu einer fixen Uhrzeit für dich Zeit nimmt. 

Hierfür haben wir ein Video verwendet. Vorher haben wir Fotos und Videos in den Anzeigen getestet und das Video kam wesentlich besser an. In diesem Video hat sich Jannike in etwa 20 Sekunden vorgestellt, das Problem der Zielgruppe angesprochen und ihre Lösung angeboten. Und das alles völlig authentisch, persönlich und nicht hoch-professionell. Mit der Schaltung dieser Anzeige haben wir etwa 10 Tage vor dem Webinar begonnen, was eine gute Zeitspanne ist.

Als Zielgruppe haben wir die Menschen gewählt, die sich für den Lead-Magneten entschieden. Hierfür hatten wir sogar einen Preis von nur 1,70 € pro Teilnehmer erreicht. Nicht selten werden dafür Preise von bis zu 10 Euro fällig. 

Unser Ergebnis

Letztendlich haben wir schon bei diesem ersten Versuch etwa 3000 Menschen auf die Website geholt. Mehr als 600 Menschen haben an dem E-Mail-Kurs teilgenommen und im Webinar waren über 250 Teilnehmer, die Jannike vorher nicht kannten. 

Ich als Expertin für Werbeanzeigen war mit diesem Ergebnis völlig zufrieden. Auch Jannike hat sich darüber gefreut und hat nun für ihren Online-Kurs-Launch einige potenzielle Kunden gewonnen. 

Das würde Jannike beim nächsten Launch anders machen

Bezüglich der Ads würde sie nichts ändern und Werbeanzeigen auf jeden Fall wieder für einen Launch nutzen. Jannike würde aber mehr mit den Menschen interagieren und mehr auf sie eingehen. Gerade bei Online-Kursen versteckt man sich oft hinter dem Laptop und übersieht, dass echte Menschen hinter den Interessenten stecken.

Über das positive Feedback der Teilnehmer war sie total happy und würde künftig schon früher mit der Zielgruppe in Kontakt treten. 

Was hat Jannike so richtig überrascht?

Ihre Hoffnungen und Erwartungen wurden durch unsere Werbeanzeigen Strategie erfüllt. Richtig überrascht war Jannike aber, dass sie als Nebeneffekt viele neue Instagram-Follower bekommen hat und ihr Kanal wachsen konnte. Ads bringen also neben neuen Interessenten und Kunden oftmals auch weitere Vorteile. Bewirbst du nur einen Blogartikel, kann es ja trotzdem Interessenten für deinen Newsletter geben. 

Wenn die User zufrieden mit deinen Beiträgen, Kursen etc. sind, suchen sie auch häufig weitere Kanäle von dir auf und folgen dir. 

Wenn du auch einen Launch vor dir hast, kannst du nun genau nach dieser Werbeanzeigen Strategie vorgehen. Berücksichtigst du diese Punkte, wird einem erfolgreichen Launch nichts mehr im Weg stehen. Ich freue mich immer wieder, wenn ich liebe Menschen wie Jannike unterstützen darf.

Benötigst auch du etwas Hilfe bei deinen Werbeanzeigen? Dann melde dich gerne bei mir und wir besprechen, wie ich dich dabei unterstützen kann.

Bekomm' mehr Kunden durch bessere Werbeanzeigen!

Trag dich jetzt in meinen Newsletter ein und lerne, wie du mit Ads 500% sichtbarer wirst. Mindestens.

*Zugeben: Diese Zahl ist eine gesunde Mischung aus Erfahrung und Witz. Worauf ich dir aber mein Ehrenwort gebe: Wir machen deine Anzeigen messbar effizienter.

Die ADS-FORMEL startet wieder im Winter. Komm auf die Warteliste:

Trag dich jetzt unverbindlich in die Warteliste ein und verpass den Start nicht. Für dich als Wartelisten-Person wird es einen Rabatt geben.

Mit Anmeldung zur Warteliste meldest du dich auch zu meinem Newsletter an, der voller umsetzbarer Ads-Tipps steckt. Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Infos zum Newsletter-Versand findest du hier.

Copyright All Rights Reserved © 2021 Anna-Lena Eckstein | CRAFTED WITH LOVE BY diekreativtuner.deImpressum | Datenschutz

small_c_popup.png

Bekomm’ mehr Kunden durch bessere Werbeanzeigen!

Trag dich jetzt in meinen Newsletter ein und lerne, wie du mit Ads 500% sichtbarer wirst. Mindestens.

Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.